Skip to main content
Anzeige*
Anzeige*

Ein mobiler Hühnerstall: Vor- und Nachteile

VERGLEICHSSIEGER PREISTIPP
ModellEggshell BuckinghamDeuba rollbarer HühnerstallEggshell Kingston
Eggshell Buckingham Deuba rollbarer Hühnerstall Eggshell Kingston
Testnote

90

/100 Punkten

SEHR GUT

72

/100 Punkten

BEFRIEDIGEND

87

/100 Punkten

GUT

Preis

179,99 € 249,99 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 19. November 2018 13:50

254,95 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 19. November 2018 8:04

139,99 € 229,99 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 19. November 2018 13:50
DetailsKaufen*DetailsKaufen*DetailsKaufen*
Größe (in cm)250 x 75x 101223 x 118 x 152220 x 75 x 101
Hühner2 bis 4 Hühner4 bis 6 Hühner5 bis 8 Hühner
Sitzstangen Anzahl222
Legeboxen Anzahl (Abteile)222
Dach lässt sich öffnen
Bodenwanne beschichtet
DachmaterialHolzBitumenHolz

Hat man sich dafür entschieden, Hühner zu halten, stellt sich schnell die Frage nach der Unterbringung der gefiederten Freunde. Hier stehen für gewöhnlich zwei Alternativen zur Auswahl: Der mobile oder der stationäre Hühnerstall. In diesem Artikel werden wir klären, für wen sich die Anschaffung eines mobilen Hühnerstalls lohnt und was beachtet werden sollte, wenn man beschließt, seinen Hühnern ein mobiles Heim anzuschaffen.

Für wen lohnt sich ein mobiler Hühnerstall?

Die meisten Menschen wählen einen mobilen Hühnerstall, wenn sie ein mittelgroßes bis großes Gelände zur Verfügung haben. Das ist nur logisch, schließlich braucht man Platz, um seinen Stall den Standort wechseln zu lassen. Wer nur über ein kleines Gelände verfügt, dem ist mit einem stationären Modell vermutlich besser geholfen.

Welche Vorteile bietet ein mobiler Hühnerstall?

Es gibt viele Gründe, warum sich viele Käufer für den Kauf oder Bau eines mobilen Stalls entscheiden. Zum einen schont man damit massiv die Freilauffläche der Hühner. Diese steht normalerweise unter konstanter Belastung. Die Hühner schaden auf Dauer der Begrünung und es kann sogar so weit kommen, dass sie dauerhaft Schaden nimmt. Das ist weder schön anzusehen, noch besonders gut für die Tiere. Bei einem mobilen Stall stellt sich dieses Problem nur in abgeschwächter Form. Durch regelmäßiges Wechseln des Standortes schont man die Grasnarbe und die Hühner haben stets eine frische Wiese unter ihren Füßen.

Der Erhalt der Wiese hat, abgesehen davon dass es ästhetischer ist, auch den Vorteil, dass den Hühnern stets frisches Grünfutter bereitsteht. Wo bei einem stationären Stall der Vorrat irgendwann aufgebraucht ist und neu gepflanzt werden müsste, bleibt die Wiese hier durch den regelmäßigen Standortwechsel erhalten und hat genug Zeit sich zu erholen.

Tipp: Eine gesunde Wiese im Freilaufgehege bietet sich an. Sie speichert Nährstoffe, die normalerweise eher ungenutzt im Boden bleiben und gibt diese direkt an Ihre Hühner weiter.

Ein weiterer Vorteil von mobilen Ställen ist die Tatsache, dass mit ihrer Hilfe Hühner deutlich länger oder sogar ganzjährig Freilauf bekommen können. Das tut nicht nur der Psyche der Tiere gut, sondern stärkt auch noch das Immunsystem. So beugen Sie Krankheiten vor und machen ganz nebenbei auch noch Ihre Tiere glücklich.

Hat ein mobiler Hühnerstall auch Nachteile?

Bei Amazon kaufen*

Wirklich gravierende Nachteile finden sich im Vergleich mit fest gebauten Hühnerställen kaum. Aber natürlich gibt es einige Dinge zu bedenken:

Zum einen ist es natürlich essenziell, dass Ihr Gelände ausreichend groß ist. Wer nicht genug Platz hat und den mobilen Stall sowieso kaum bewegen würde, der könnte mit einem stationären Stall besser beraten sein.

Auch die Beschaffenheit Ihres Geländes sollte Teil der Überlegung sein. Wer z.B. an einem Hang lebt und kaum ebene Fläche zur Verfügung hat, könnte mit dem Transport eines mobilen Stalls schnell Probleme bekommen. Für gewöhnlich fahren diese nämlich auf Rädern und verfügen natürlich auch nicht über einen Motor zum Antrieb. Es könnte daher schwer werden, den Stall an einen anderen Ort zu bewegen.

Selber bauen oder kaufen?

Grundsätzlich sind beides legitime Optionen, wobei es natürlich auch auf Ihre handwerklichen Fähigkeiten ankommt. Wer sich dafür entscheidet, einen mobilen Hühnerstall selber zu bauen, der greift in vielen Fällen zu einem ausrangierten Bauwagen. Diese haben den Vorteil, dass sie bereits eine stallähnliche Grundstruktur aufweisen und daher der Arbeitsaufwand geringer ausfällt. Außerdem sind sie in den allermeisten Fällen bereits mobil und wie ein Anhänger zu transportieren, was für viele Landwirte und Hobby-Hühnerzüchter einen großen Vorteil darstellt. Den Bauwagen können Sie dann mit Sitzstangen, Legenestern, und allem Zubehör, je nach Bedarf ausstatten.

Tipp: Ein mobiler Hühnerstall ist perfekt für Leute mit viel Grünfläche und Platz. So tut man nicht nur seiner Wiese, sondern auch seinen Hühner etwas Gutes.

 

Die andere, deutlich leichtere Option ist der Kauf eines mobilen Hühnerstalls.
Das hat den Vorteil, dass man nicht erst auf die Suche nach einem geeigneten Bauwagen gehen muss und sich den Aufwand eines Umbaus spart.

Außerdem ist der Hühnerstall nach dem Kauf schnell einsatzbereit und kann direkt in Benutzung genommen werden.

Es finden sich zahlreiche Anbieter für mobile Ställe in den unterschiedlichsten Preiskategorien. Es empfiehlt sich auch hier eine gründliche Recherche in unserer Produkttabelle um den passenden Stall zu finden. Es ist zudem immer hilfreich, sich die Meinung von anderen Kunden anzusehen. Schließlich halten diese oft ebenfalls Hühner und wissen worauf es ankommt.

Sie finden die Kundenrezensionen bei der Produktbeschreibung wenn Sie auf „Details“ klicken.

Tipp: Der Eigenbau eines mobilen Hühnerstalls auf Basis eines vorhandenen Bauwagens kann sich lohnen. Wer handwerklich begabt ist, sollte sich ansehen, ob das eine Alternative zum Kauf darstellen könnte. Alle anderen finden geeignete Hühnerställe in der Produkttabelle.


Ähnliche Beiträge