Skip to main content
huehnerstall_fuer_5_huehner

Hühnerstall für 5 Hühner

5 Hühner sind nicht nur für die Gesellschaft der Hühner untereinander eine gute Schargröße, sie lassen sich oftmals auch noch gut in etwas kleinere Gärten unterbringen. Damit bei euch alles richtig läuft schauen wir uns im Folgenden an, was bei einem Hühnerstall für 5 Hühner beachtet werden sollte.

Hühnerrasse vs. Stallgröße

Bevor wir uns mit den Details des Hühnerstalles beschäftigen, schauen wir uns zuerst einmal an wie groß ein Stall für 5 Hühner sein muss. Als Faustformel sagt man, dass 3 „Standarthühner“ 1qm reine Stallfläche benötigen. Für unseren Hühnerstall für 5 Hühner wären wir somit bei knapp 1,7qm reiner Stallfläche.

Anzeige
brahma_vs_zwerg-niederreihner_huhn_groesse

Größere Hühner benötigen mehr Platz. Größenvergleich Brahma Huhn (li) mit Zwerg Niederreihner (re)

Dieser Richtwert dient zwar schon als grobe Orientierung, um die notwendige Stallgröße jedoch genau zu bestimmen solltet ihr insbesondere bei großen Hühner, bei Zwerghühnern sowie bei sehr lebendigen Hühnerrassen einen Blick auf unserer Stallflächenbedarfsrechner werfen, mit welcher ihr einfach die genau benötigte Fläche für eure Hühnerrasse berechnen könnt.

Achtung: Zusätzlich zu der Stallfläche benötigen die Hühner noch mindestens 5qm Freilauffläche pro Huhn.

Wichtige Merkmale eines Hühnerstalls

Beim Kauf eines Hühnerstalls für 5 Hühner sollte unbedingt auf eine gute Qualität geachtet werden. Hierbei ist es wichtig, dass der Stall stabil genug ist, um die Hühner gegen Fressfeinde, wie Fuchs, Marder usw. sicher zu schützen.

guter_huehnerstall_5_huehner

Beispiel eines guten Hühnerstalls für 5 Hühner

Doch nicht nur die Stabilität ist entscheidend. Damit es den Hühnern gut geht ist es wichtig, dass diese mit frischer Luft versorgt werden. Aus diesem Grund sollte der Stall über entsprechende vergitterte Fenster verfügen.

Damit es im Hühnerstall im Sommer nicht zu warm und im Winter nicht zu kalt ist, kommt es neben der regelbaren Luftzufuhr auch auf eine gute Isolierung an. Hierbei ist nicht nur die Isolierungsleistung wichtig, es kommt zudem auch sehr auf die Verarbeitung an.

Achtung: Insbesondere bei günstigen Hühnerställen ist die Verarbeitung oft mangelhaft, was sich nicht selten durch Spalten und Ritzen im Stall bemerkbar macht.

Diese Stellen können nicht nur zur für unsere Hühner gefährlichen Zugluft führen, sie sind zudem auch oftmals eine beliebte Stelle für Milben!

Im Hühnerstall

Da Hühner nachts gerne erhöht schlafen, benötigen wir einen Hühnerstall mit entsprechenden Sitzstangen. Damit auf den Sitzstangen jedes unserer 5 Hühner Platz finden, sollten diese in Summe mindestens 100cm lang sein und über abgerundete Ecken verfügen.

Da die Hühner nachts gerne auch Kot abwerfen, empfiehlt sich ein Hühnerstall mit einem entsprechenden Kotbrett. Damit sich das Kotbrett gut reinigen lässt, sollte es zum einen mit einem Material wie Edelstahl verkleidet sein und sich zum anderen auch einfach demontieren lassen.

verzinkte_bodenplatte_und_sitzstangen_huhnerstall

Hühnerstall mit abgerundeten Sitzstangen und verzinkter Bodenplatte

Stalleinrichtung

Bei der Stalleinrichtung sollten nur die nötigsten Einrichtungsgegenstände wie Legenester, Futterspender, Wassertränke und ggf. ein Sandbad Einzug halten. Hierdurch wird nicht nur eine einfache Reinigung ermöglicht, auch Milben finden durch die wenigen Einrichtungsgegenstände weniger Versteckmöglichkeiten.

Legenest

Was die Legenester betrifft, so sind diese nicht für die Hühner unheimlich wichtig, nein auch der Halter erfreut sich schnell daran die gelegten Eier nicht täglich suchen zu müssen. Das Legenest zählt daher zur Grundausstattung eines vernünftigen Hühnerstalles. Für unsere Gruppe von 5 Hühnern sind zwei Legenester oder auch ein zusammenhängendes Doppellegenest ausreichend.

huehnerstall_integrierte_legenester

Hühnerstall mit integrierten 3-fach Legenest

Futterspender und Wassertränken

Als Futterspender und Wassertränken empfehlen sich sogenannte „Automaten“. Bei diesen lässt sich eine größere Menge Futter bzw. Wasser einfüllen, welches dann nach Bedarf automatisch ausgegeben wird.

Futterspender und Wassertränken können zwar direkt auf dem Boden platziert werden, um sie vor Verunreinigung durch Einstreu zu schützen, empfiehlt es sich jedoch diese erhöht aufzuhängen.

Sandbad

Wenn im Hühnerstall noch genügend Platz ist, kann dort auch ein Sandbad zur Verfügung gestellt werden. Das Sandbad dient den Hühnern zur täglichen Gefiederpflege und hilft eventuelle vorhandene Parasiten loszuwerden. Sollte sich im Hühnerstall kein Platz für ein Sandbad finden lassen, so muss dieses unbedingt im  Freilauf integriert werden.

sandbad_im_freilauf

Hühner lieben das Baden ins Sand

Tipp: Wird der Hühnerstall auf Füßen aufgestellt, so ist eignet sich der Platz unter dem Stall oftmals super für ein Sandbad.

Der Freilauf

Was den Freilauf selbst betrifft, so ist dieser für die Bewegung und Zufriedenheit unserer Hühner unabdingbar. Hierfür empfiehlt es sich eine Fläche von rund 25qm um den Hühnerstall einzuzäunen. Am einfachsten gelingt diese Einzäunung mit einem Geflügel-Steckzaun, welcher im unteren Bereich über eine kleinere Maschengröße verfügt.

huehnerfreilauf_mobiler_zaun

Eingezäunte Freilauffläche

Hinweis: Je größer das Platzangebot umso zufriedener sind die Hühner.

Doch nicht nur die Größe alleine macht die Hühner glückliche. Um die Hühner wirklich glücklich zu machen ist ein gesicherter Auslauf mit Büschen, Bäumen, Sträuchern und frischem Gras, in dem sie nach Herzenslust stundenlang scharren, toben und auf Futtersuche gehen können empfehlenswert.

Tipp: Durch die natürliche Nahrung bekommen nicht nur die Eier einen wunderbaren Geschmack, auch das Immunsystem der Hühner profitiert hiervon.

Den perfekten Stall finden

Bei den im Handel angebotenen Hühnerställen ist es gar nicht so einfach eine gute Wahl zu treffen. Zum einen gibt es ein großes Angebot, welches sich nicht immer leicht vergleichen lässt.

Zum anderen gibt es leider auch einige schwarze Schafe unter den Hühnerstallherstellern, welche minderwertige Hühnerställe verkaufen. Einen solch minderwertigen Stall erkennt man meist spätestens nach 1-2 Jahren wenn sich das Material verzieht oder gar zersetzt und somit ein Neukauf notwendig wird.

Damit du gleich einen guten Hühnerstall findest, sollte du auf folgende Punkte achten:

  • Stallgröße und Inneneinteilung
  • Material und Verarbeitung
  • Einfache Zugängigkeit
  • Aufbau

Stallgröße und Inneneinteilung

Damit die Hühner auch wirklich ausreichend Platz haben ist nicht nur die tatsächliche Stallgröße, sondern auch die entsprechende Aufteilung dieser wichtig. Hierbei ist vor allem darauf zu achten, dass sich die Hühner im kompletten Stall frei bewegen können und keine abgegrenzten Ecken entstehen.

Material und Verarbeitung

Als Basismaterial sind sowohl Holz, wie auch Kunststoff bestens als Hühnerstallmaterial geeignet. Um eine lange Lebenszeit des Hühnerstalls zu ermöglichen, sollte insbesondere das Holz hochwertig und gut behandelt sein.

Dach

Was das Dach angeht, so verfügen die meisten Hühnerställe über eine Bitumenschicht, welche den Stall gut geschützt. Es muss jedoch nicht unbedingt Bitumen sein, auch andere Materialen wie Edelstahl oder auch Ziegel können hier verwendet werden.

Achtung: Von Holz als Dachmaterial raten wir ab, da dieses unter den rauen Alltagsbedingungen oft nachgestrichen werden muss.

huehnerstall_mit_bitumen_dach

Lüftungssicherung

Zudem sollten die vorhandenen Lüftungsmöglichkeiten wie Fenster etc. durch einen engmaschigen und verzinkten Draht gesichert sein. Eine solche Sicherung ist überlebenswichtig, da sie die Hühner vor Fressfeinden schützt.

huehnerstall_mit_vergitterterten_fenstern

Hühnerstall mit vergitterten Fenstern

Einfache Zugängigkeit

Damit die täglichen Aufgaben leicht von der Hand gehen, sollten die Legenester seitlich angebracht sein. Somit können die Eier einfach entnommen werden, ohne jedes Mal den kompletten Stall zu öffnen.

Zum einfachen Reinigen sollte sich zudem das Dach öffnen lassen. Dies vereinfacht nicht nur die Zugängigkeit, es ist zudem auch eine Grundvoraussetzung für eine gründliche Reinigung des Stalls.

zugriffsmoeglichkieten_hueherstall

Aufbau

Damit sich die Hühnerställe gut versenden lassen, werden diese oftmals als Bausatz verkauft. Hierbei gibt es Modelle, welche sich ähnlich wie bei den bekannten Ikea-Möbeln einfach zusammensetzen lassen.

Beim Kauf eines Bausatzes sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass ihr ein solches Model auswählt. Der Zusammenbau eines Stalls ohne wirklich durchdachtes System ist nicht nur sehr zeitaufwändig. Hierbei ist auch schnell mal ein Fehler gemacht, welcher sich später nur schwer wieder beseitigen lässt.

Da das Aufbausystem beim Kauf nicht immer ersichtlich ist, haben wir uns einige Hühnerställe näher betrachtet und hieraus eine Empfehlung für gut Hühnerställe erstellt.

Hühnerstall für 5 Hühner kaufen

Hühnerställe gibt es in vielen unterschiedlichen Preisklassen. Da die sehr günstigen Modelle, jedoch oftmals nicht besonders hochwertig sind, empfehlen wir euch beim Kauf nicht nur auf den Preis zu achten. Nicht nur eure Hühner, auch ihr werdet an einen guten Stall deutlich mehr Freude haben.

Einen guten Hühnerstall für 5 Hühner könnt ihr ab etwa 350 Euro finden. Ein sehr guter Hühnerstallbausatz ist das „Glückshaus“ welches wir insbesondere Beginnern der Hühnerhaltung empfehlen.

Hühnerstall Glückshaus

389,99 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 2. Februar 2023 5:35
Jetzt ansehen

Solltet ihr hingegen schon einige Erfahrung in der Hühnerhaltung haben, oder euch gleich etwas Größeres vorstellen, so könnt ihr alternativ auch ein Gartenhaus, ein Kinderspielhaus oder einen Bauwagen zum Hühnerstall umfunktionieren.

Pflege des Hühnerstalls

Was die Pflege des Hühnerstalles angeht, so geht es hier nicht um die alltäglichen Aufgaben wie die Reinigung, sondern darum wie ihr euren Hühnerstall behandeln solltet damit ihr und eure Hühner lange Freude am Stall habt.

Holzstall

Insbesondere unbehandeltes oder auch Holz mit abblätternder Farbe neigt dazu Feuchtigkeit aufzusaugen und hierdurch aufzuquellen. Um dies zu verhindern, muss der Hühnerstall leicht angeschliffen und mit einer lebensmittelechten Holzschutzfarbe gestrichen werden.

steichen_des_huehnerstalls_pflege

Streichen eines Holzhühnerstalles

Auch sollte der Hühnerstall nicht direkt auf dem Boden stehen, weil sonst Nässe und Kälte ins Holz eindringen können. Besser ist es, wenn der Stall auf Pflastersteinen erhöht steht.

Durch den Unterbau wird nicht nur der Stall geschützt. Die Hühner erhalten zugleich auch einen sonnen- bzw. regengeschützten Platz unter dem Stall.

Tipp: Der Platz, welcher unter dem Stall entsteht eignet sich auch hervorragend als Stellplatz für das Sandbad.

Kunststoffstall

Solltet ihr einen Kunststoffhühnerstall besitzen, so gibt es hier meist nicht viel zu pflegen. Es empfiehlt sich lediglich diesen soweit möglich nicht der direkten Sonne auszusetzen. Kunststoff neigt durch die UV-Strahlung dazu brüchig zu werden, wodurch es dann schnell zu Beschädigungen kommen kann.

Nützliche Extras

Neben dem Basis-Hühnerstall gibt es auch noch einige sinnvolle Erweiterungsmöglichkeiten, welche uns das Leben erleichtern.

Hühnerklappe

Die Hühnerklappe ist aus unserer Sicht nicht nur eine Erleichterung, sondern auch eine Sicherheitseinrichtung. Abhängig vom Model lässt sich die Stalltüre täglich automatisch in Abhängigkeit von der Uhrzeit, Tageslicht oder auch per Fernsteuerung öffnen und schließen.

Insbesondere durch das automatische Schließen wird sichergestellt, dass die Stalltüre abends geschlossen ist bevor die ersten Fressfeinde kommen.

Jost PHB2-RH

229,00 €

Preis inkl. MwSt.

 

Zum Angebot*

Hinweis: Sehr schnell ist es passiert, dass man die Stalltüre kurz mal vergessen hat, oder man abends einfach mal nicht zuhause ist.

Wenn man dann feststellen muss, dass einer der Fressfeinde schneller war, ärgert man sich sehr darüber keine automatische Hühnerklappe installiert zu haben. Leider sprechen wir hier aus selbst gemachter Erfahrung.

Voliere

Eine Voliere, also ein rundherum geschlossenes Freilaufgehege schützt die Hühner nicht nur vor ländlichen Fressfeinden wie Fuchs oder Marder, durch ihren Dachschutz sind insbesondere kleine Hühner oder Küken auch vor Greifvogelangriffen aus der Luft geschützt.

Habt ihr die Möglichkeit eure Auslauffläche öfter zu wechseln, so eignet sich ein mobiler Geflügelzaun, welcher sich mit einem Volierennetz kombinieren lässt oftmals besser.

Der richtige Standort

Der Hühnerstall für 5 Hühner sollte keinesfalls in der direkten Sonne stehen. Ein schattenreicher Platz, der den Hühnerstall auch vor Regen oder Schnee schützt, könnte unter einem Baum oder an der Südseite des Hauses sein.

Da die Hühner durch Scharren und Picken sehr schnell aus einer grünen Wiese einen Acker zaubern können, ist es von Vorteil, wenn der Hühnerstall nicht allzu schwer ist und der Standort gewechselt werden kann. Sollte ihr den Standort nicht wechseln können, so kann der Rasen auch vor den Hühnern geschützt werden.

Weitere interessante Themen