Skip to main content

Cayuga Ente

Steckbrief + -
Gewicht: 3,0kg
2,5kg
Winterleger:
Legeleistung: 100-150
Eierfarbe: weiss_gruenlich
Anfängerrasse
Vor der Anschaffung der ersten Enten gibt es einiges zu beachten. Der foglende Ratgeber hilft dir dabei unnötige Fehler zu vermeiden.

Die Cayuga Ente

Die Cayuga Ente ist nach dem Cayuga-See im westlichen Teil von New York in Nordamerika benannt. Sie wurde aus Rouenenten und schwarzen Wildenten, hauptsächlich wegen ihres Fleisches gezüchtet.

Um 1970 ist die Cayuga Ente über Großbritannien nach Deutschland gekommen. Es gibt sie nur in schwarz und im Sonnenlicht schimmert sie herrlich grün. Es sind ruhige und umgängliche Enten.

Anzeige

Die Erpel sind mit 3 kg etwas schwerer als die Entendamen, die ca. 2,5 kg wiegen. Die Körperhaltung dieser Entenrasse ist fast waagrecht.

cayuga-enten_im-freilauf

Die Legeleistung der Enten liegt bei ca. 100 bis 150 Eiern im Jahr. Zum Legebeginn können die Eier sehr dunkel, sogar schwarz sein.

Cayuga Enten können bis zu 20 Jahre alt werden. Sie sind ruhig, umgänglich, ausgeglichen und werden schnell zahm.

Merkmale und Charakter

Es gibt Cayuga Enten nur in schwarz, deren Gefieder in der Sonne schimmert wie lebende Smaragde. Das gehört auch zu den typischen Merkmalen der Rasse. Vor kurzer Zeit wurde in Amerika ein blauer Farbschlag erzüchtet. Die Cayugas sind robust und widerstandsfähig, trotzdem benötigen sie einen Unterschlupf und für die Nacht einen sicheren Stall.

Herkunft

Vermutlich wurde diese Entenrasse erstmals von den Cayuga-Indianern domestiziert. Sie stammt aus Nordamerika, dort galt sie unter den Entenrassen als die wichtigste, die dort wegen ihres Fleisches gezüchtet worden ist. 1851 sind sie nach Großbritannien gekommen und 1970 von dort aus nach Deutschland.

Haltung

Die Cayuga Enten benötigen, wie alle Wasservögel auch, eine ausreichend große Bademöglichkeit, damit der herrliche Grünschimmer nicht verloren geht. Ideal wäre ein großer Teich.

Da sie nicht fliegen können, muss ihr Auslauf nicht allzu hoch eingezäunt werden. Auch benötigen sie einen Stall, in dem sie nachts vor Fressfeinden sicher geschützt sind. Als Einstreu eignet sich Stroh sehr gut.

Hinweis: Im Auslauf sollte den Enten genügend Auslauf zur Verfügung gestellt werden. Als Richtwert gilt pro Ente 10 Quadratmeter Weideland.

Vergesellschaftung

Cayuga Enten können mit Hühnern und anderen Entenrassen zusammen gehalten werden. Sie müssen bei der Brut jedoch separiert werden, da sie im allgemeinen schlechte Brüterinnen sind und absolute Ruhe benötigen.

Eier und Brut

Eine Entendame legt im Jahr zwischen 100 und 150 Eier. Die Schalenfarbe ist zum Legebeginn meist sehr dunkel, sogar bis schwarz, aber bis zum Ende der Legesaison werden die Eier heller, meist weiß bis grünlich.

Für die Zucht sind die Entendamen beim Brüten nicht sehr zuverlässig. Sie müssen von den anderen Enten getrennt werden und benötigen absolute Ruhe, damit sie sich überhaupt fest auf das Nest setzen.

cayuga-ente_bruetet

Auch bei der Kunstbrut sind Enteneier insgesamt sehr empfindlich, die Luftfeuchtigkeit muss konstant 80 Prozent betragen und durchgängig 37,8 Grad haben. Nach ca. 30 Tagen ist Schlupftermin der Entenküken.

Geschlechtererkennung

Bei Küken kann man den sogenannten Kloakentest anwenden, das sollte aber am besten von einem Tierarzt gemacht werden, um das Küken nicht zu verletzen. Auch kann man anhand des wachsenden Gefieders erkennen, was männlich und weiblich ist, bei weiblichen Küken wächst das Gefieder schneller und dichter.

Bei ausgewachsenen Tieren haben die Erpel einen dunkelolivgrünen Schnabel, bei dem der Sattelfleck ab der Wurzel bis hin zur Schnabelspitze, meistens sogar bis zum Rand des Schnabels, reicht.

schnabel_cayuga-ente

Die Ente dagegen hat einen schwarzen Schnabel, der bis zur Schnabelspitze hin dunkelgrau bis dunkelgrün sein kann.

Beide Geschlechter haben eine schwarze Bohne. Auch kann man das Geschlecht an der Stimme erkennen, Enten geben quakende Laute von sich und Erpel geben tief klingende Räp räp Laute von sich. Bei den Erpeln bildet sich eine Erpellocke.

Fütterung

Die Cayuga Enten fressen, wenn sie tagsüber draußen unterwegs sind, Gras und wie andere Entenrassen auch, Schnecken, kleine Käfer und Insekten, die ihnen vor den Schnabel kommen.

Auch im Winter gehen sie nach draußen, sie sind robust und ihnen muss auch bei kalten Temperaturen eine Bademöglichkeit zur Verfügung gestellt werden, um ihr Gefieder zu pflegen.

cayuga-enten_im_winter

Die Fütterung im Winter sollte fettreicher sein, hierzu gibt es im Handel spezielle Körnerfuttermischungen für Wassergeflügel. Als Grasersatz kann Salat und Gemüse gefüttert werden.

Die Cayuga Ente ist durch ihre schnell zutraulich werdende und umgängliche Art auch für Entenneulinge geeignet.

Verzehr

Das Fleisch ist fettarm. Wenn die Entenküken intensiv gemästet werden, sind sie schon ab 2 Monaten schlachtreif.

Tipps und Fazit

Die Cayuga Ente ist eine Ente mit guter Legeleistung und liefert zudem fettarmes Fleisch. Sie sind pflegeleicht und können friedlich mit verschiedenen Entenrassen und Hühnern zusammenleben.

Sie laufen sehr langsam und sind auch bei lauten Geräuschen nicht schreckhaft. Jedoch sollten sie nicht auf engem Raum gehalten werden, da durch Stress die Federn ausfallen können.

Cayuga Enten sind vom Aussterben bedroht. In Deutschland gibt es höchstens noch 10 Züchter dieser Rasse.

Das könnte für dich interessant sein

Häufige Fragen

Können Cayuga Enten fliegen?

Nein, sie können nicht fliegen.

Sind Cayuga Enten leise?

Im Vergleich zu anderen Entenrassen sind sie sehr ruhig, sogar die Entendamen sind sehr still.

In welchen Farbschlägen gibt es diese Entenrasse?

Es gibt sie nur in schwarz, jedoch bekommen die Entendamen während des Alterns weiße Federn.

Allerdings wird in Amerika aktuell ein blauer Farbschlag erzüchtet.

Werden Cayuga Enten zahm?

Ja, sie werden schnell zahm, werden zutraulich und sind sehr umgänglich. Hierbei kann man natürlich auch zu Leckerbissen, wie z. B. Mehlwürmern, Salatblätter usw. greifen.

Kann man Cayuga Enten essen?

Ja, sie liefern fettarmes Fleisch und ihre Zucht basierte früher hauptsächlich als Fleischlieferant.

Wie alt können Cayuga Enten werden?

Sie können ca. 20 Jahre alt werden.

Weitere interessante Themen