Skip to main content

Das Lachshuhn

Steckbrief + -
Gewicht: 4,0kg
3,25kg
Winterleger:
Legeleistung: 1. Jahr= 160
2. Jahr= 160
Eierfarbe: eifarbe_gelb-braun
Kategorie: Zwiehuhn
Anfängerrasse
Vor der Anschaffung der ersten Hühner gibt es einiges zu beachten. Der foglende Ratgeber hilft dir dabei unnötige Fehler zu vermeiden.

vorstellung_lachshuhnDas Lachshuhn oder auch das Deutsche Lachshuhn ist eine Weiterzüchtung der französischen Favorelles. Gelegentlich findet man daher für diese ausgesprochen leicht zu haltende Hühnerrasse auch die Bezeichnung Deutsche Favorelles.

Wer sicher gehen möchte, dass es sich um ein reinrassiges Lachshuhn handelt, sollte auf ein paar typische Rassemerkmale achten, die nur dem Lachshuhn zuzuordnen sind.

Allgemeines zum Lachshuhn

Neben ihrem ansprechenden Äußeren und ihrem sanften Wesen sind Lachshühner auch noch zuverlässige Winterleger. Wegen ihrer recht ordentlichen Legeleistung und der einfachen Mästbarkeit gehören Lachshühner zu den Zwiehühnern.

Auch auf Ausstellungen werden Lachshühner gerne gezeigt und erfreuen sich sowohl in der professionellen wie auch in der hobbymäßig betriebenen Haltung und Zucht großer Beleibtheit. Allerdings müssen Eier wegen der sehr geringen Brutbereitschaft der Hennen im Brutkasten ausgebrütet werden.

Merkmale

Trotz ihres kompakten, runden Körperbaus wirken Lachshühner durch ihren zierlichen Knochenbau keineswegs plump. Das lachsfarbene Federkleid der Hennen wird in seiner Freundlichkeit noch durch den dichten Bart unterstrichen. Lachshühner sehen einfach zum Knuddeln aus.

hahn_lachshuhn_winterBeim Hahn könnte man fast meinen, dass er gar nicht zu der Hühnerschar gehört. Er trägt ein schwarzes Federkleid, dass durch seinen bläulich grünen Schimmer besticht. Lediglich der Hals und der Sattelbang heben sich lachsfarben ab.

Kehl- und Ohrlappen werden sowohl bei Hahn und Henne von dem üppigen Federbart verdeckt. Der Hahn trägt einen kräftig roten Einfachkamm, bei den Lachshühnern ist der Kamm eher dezent ausgeprägt. Dafür leuchten bei beiden Geschlechtern die orange-roten Augen um so deutlicher hervor. Der Schnabel ist hornfarben und auch die Läufe sind mit ihrer Fleischfarbe sehr unauffällig.

Hinweis: Echte Lachshühner haben außen an den Läufen ebenfalls einen Federbehang und statt der üblichen vier Zehen fünf and der Zahl. Wer also auf echte Lachshühner Wert legt, sollte auf diese Rassemerkmale unbedingt achten.

Die Hähne bringen ausgewachsen stolze 3 bis 4 Kilo auf die Waage, die Henne haben 2,75 bis 3,25 Kilo Lebendgewicht.

Haltung des Lachshuhn

hahn_lachshuehner_fliegenDie ruhigen und eher anspruchslosen Lachshühner brauchen weder einen besonders geräumigen Stall, noch einen großen Auslauf. Nicht einmal fliegen mögen sie. So braucht man das Gehege nur mit einem 80 – 100 cm hohen Zaun einfrieden.

Insgesamt recht robust, mögen es Lachshühner trotzdem witterungsgeschützt und trocken. Daher sollte der Stall auf jeden fall zugfrei und trocken sein. Auch der Auslauf sollte für schlechte Witterung einen trockenen und zugfreien Unterschlupf bieten.

Obwohl die Bewegungsfreudigkeit der Lachshühner nicht besonders groß ist, sollten sie nicht zu wenig Bewegungsmöglichkeit haben, da sie sonst schnell verfetten. Da Lachshühner aus der Hand gereichten Leckereien nicht abgeneigt sind, werden sie schnell handzahm und lassen sich auch von Kindern hochnehmen und streicheln.

Fütterung der Lachshühner

Lachshühner sind was die Fütterung angeht völlig unproblematisch, solange man darauf achtet, dass die eher bewegungsfaulen Hühner nicht verfetten. Also lieber abwechslungsreich, dafür aber weniger füttern.

Aus der Hand  gefütterte Leckereien wie frisches Obst, Gemüse oder Salatblätter lassen Lachshühner schnell zutraulich werden. Auch unverdorbene Küchenabfälle, altbackenes Brot und ab und an etwas Magerquark werden von den Lachshühnern gerne angenommen. Ansonsten kann man auf Getreidemischungen für Hühner, sowie Muschelkalk und Grit zurückgreifen.

Frisches Trinkwasser muss stets zur Verfügung stehen und sollte vor allem in den Wintermonaten auch immer eisfrei gehalten werden.

Das Lachshuhn für Anfänger

Das  Lachshuhn kann guten Gewissens als ideales Anfängerhuhn bezeichnet werden. Die ruhigen Tiere werden schnell zahm, brauchen keinen großen Auslauf und haben mit dem Fliegen wenig am Hut. Auch Kinder können mit den braven Hühnern viel Freude haben und sie von Hand füttern oder sogar streicheln und auf den Arm nehmen.

Für Neulinge in der Hühnerhaltung, Familien mit Kindern oder einem kleinen Garten sind diese Hühner genau die richtigen, um mit der verantwortungsbewussten Tierhaltung zu beginnen.

Legeleistung und Eierdetails

eierdetails_lachshuhnDie braunschaligen Eier haben in der Regel ein Gewicht von 60 Gramm, Bruteier sollten es auf mindestens 55 Gramm bringen. Über das Jahr verteilt können bei einem Lachshuhn 160 Eier zusammenkommen. Und dass das ganze Jahr über, denn Lachshühner sind fleißige Winterleger.

Leider haben Lachshühner so gar keine Lust Eier auszubrüten. Wenn man hier also nachzüchten möchte, braucht es eine „Leihhenne“, die das Brüten übernimmt oder man nutzt einen Brutautomaten.

Hinweis: Lachshuhn-Eier werden bei einer niedrigeren Temperatur ausgebrütet. Statt der üblichen 37,8°C im Brutkasten dürfen es bei den Lachshühnern nur 37,6°C sein. Dafür dauert der Schlupf mindestens einen Tag länger, so dass die Küken erst ab dem 22. Tag zu erwarten sind.

Auch die Geschlechtererkennung ist bei den lachsfarbenen Lachshühnern schon nach 2 Wochen möglich. Während sich bei den Hennen die Flügelspitzen grau-braun-weiß vom gelben Flaum abheben, färben diese sich bei den Hähnen im gleichen Zeitraum schwarz.

Herkunft

Ursprünglich stammt das Lachshuhn aus Frankreich. Die Ende des 18. Jahrhunderts in Favorelleslachshuhn_kueken entstandenen Fleischhühner sollten den steigenden Bedarf an Hühnerfleisch decken. Erst Ende des 19. Jahrhunderts kamen die Favorelles nach Deutschland und wurden hier zu dem heutigen Zwiehuhn weitergezüchtet.

So sind die deutschen Lachshühner nicht mehr ganz so fleischig wie ihre Urahnen, dafür aber ausgesprochen hübsch anzusehen und fleißige Eierleger. Sogar als Zwerghuhnrasse wurden Lachshühner gezüchtet, die vor allem auf Ausstellungen gerne gezeigt wird.

Das könnte für dich interessant sein

Tipps vom erfahrenen Hühnerzüchter

Wie bei so vielen alten Hühnerrassen hat auch bei den Lachshühnern die Entwicklung des wirtschaftlich interessanteren Hybridhuhns den Bestand sehr gefährdet. Doch das immer größer werdende Interesse an leicht zu haltenden Zwiehühnern die nicht aus der industriellen Massentierhaltung kommen, haben dem Lachshuhn geholfen, so dass sich der Bestand wieder erholt hat.

Lachshühner eigen sich sowohl für die Hof- als auch für die Gartenhaltung und erfreuen Hobbyhalter, Hühnerzüchter und Aussteller gleichermaßen.

Weitere interessante Themen