ZigaForm version 5.7.6 Skip to main content

Welsh-Harlekin Ente

Steckbrief + -
Gewicht: 2,5kg
2,0kg
Winterleger:
Legeleistung: bis 200
Eierfarbe: eifarbe_weiss
Anfängerrasse
Vor der Anschaffung der ersten Enten gibt es einiges zu beachten. Der foglende Ratgeber hilft dir dabei unnötige Fehler zu vermeiden.

Die Welsh-Harlekin Ente gehört zu den leichtgebauten Entenrassen. Es handelt sich um eine sanftmütige und friedliche Ente, die nicht fliegt und zufrieden in ihrem Auslauf auf Futtersuche ist. Ihre Legeleistung ist mit 100 bis 200 Eiern pro Jahr sehr beachtlich und ihr Tafelfleisch ist sehr schmackhaft.

Namensgebung

Die Geschichte über die Erzüchtung der Welsh-Harlekin Ente ist faszinierend und begann mit einer reinen Form der khakifarbenen Campbellente, die mit anderen Rassen gekreuzt worden ist. Kapitän Leslie Bonnet hatte in den späteren 1940er Jahren damit begonnen und als er von England nach Wales gezogen war, hat die Welsh-Harlekin Ente ihren Namen (Welsh) bekommen.

Merkmale und Charakter

Die Welsh-Harlekin Ente hat eine Lebenserwartung von etwa 15 bis 20 Jahre, dafür sollte sie jedoch ausgewogen ernährt, gut gepflegt und gut gehalten werden.

Sie zählen zu den leichtgewichtigen Enten, die lebhaft, sanftmütig und friedlich sind. Sie sind in ihrem Auslauf meist eifrig mit der Futtersuche beschäftigt.

merkmale_welsh_walisische_harlekin_ente

Die Erpel bringen eine Gewicht von 2,5kg auf die Waage, die Enten etwa 2,0kg. Durch den creme-wildfarbenen Farbschlag und den dunklen Schnabel fallen sie sofort ins Auge.

Farbschläge: Es gibt diese Entenrasse ausschließlich im creme-wildfarbenen Farbschlag.

Herkunft

Diese Entenrasse wurde Ende der 1940er Jahre von Kapitän Leslie Bonnet, der in England ansässig war, aber dann nach Wales umgezogen ist, erzüchtet und hat daher ihren Namen Welsh bekommen. Als bei Kapitän Bonnet der Fuchs zugeschlagen hatte und die direkten Nachfahren seiner Zucht getötet hatte, konnte Herr Eddie Grayson im Jahr 1963 mit einigen originalen Enten, die die Ursprungsgenetik besaßen, die Rasse retten.

Die Welsh-Harlekin Ente diente damals als Nutzente. Heute wird sie vor allem wegen ihrer Schönheit und beachtlichen Legeleistung gehalten. Auch liefert sie wohlschmeckendes Tafelfleisch.

Haltung

Da die Welsh-Harlekin Ente nicht fliegt, friedlich ist und in ihrem Auslauf begeistert auf Futtersuche ist, stellt sie keine besonderen Ansprüche an die Haltung. Jedoch sollte darauf geachtet werden, dass ein Erpel mit genügend Enten gehalten wird, da die Erpel ein großes sexuelles Verlangen haben.

Durch die selbständige Futtersuche nach Insekten, Käfern, Kleingetier und Schnecken haben die Tiere genügend Bewegung, was sich auch positiv auf die Lebenserwartung auswirkt.

welsh_harlekin_ente_auf_futtersuche

Da die Welsh-Harlekin Enten zum Wassergeflügel zählen, benötigen sie auch unbedingt eine ausreichend große Bademöglichkeit. Das kann entweder ein Teich oder eine andere Wasserstelle, wie zum Beispiel Sandkastenmuscheln, sein, da sie damit ihre Gefiederpflege betreiben.

welsh-harlekin_ente_am_wasser

Ihnen sollte außerdem täglich frisches Trinkwasser zur Verfügung stehen, da dies zur Gesunderhaltung beiträgt.

Nachts sollten die Enten in einem raubtiersicheren Stall untergebracht sein, damit sie vor ihren Fressfeinden wie Marder, Fuchs und Waschbär geschützt sind. Die Einzäunung des Auslaufs muss nicht besonders hoch sein, da sie nicht fliegen können.

Vergesellschaftung

Die Welsh-Harlekin Ente kann ohne Probleme mit anderen Entenrassen und auch Hühnern zusammengehalten werden.

Brütende Enten sollten jedoch aus der Gruppe genommen werden, um ihnen die notwendige Ruhe zu gönnen.

Eier und Brut

Die Welsh-Harlekin Enten sind mit 100 bis 200 Eiern pro Jahr sehr gute Eierleger. Die Eier haben eine weiße Schalenfarbe.

Hinweis: Bruteier sollten mindestens 65 Gramm schwer sein.

eierdetails_welsh_harlekin_ente

Die Zucht betreffend sei gesagt, dass sie zu den nicht besonders brutfreudigen Entenrassen gehören. Es kann schonmal vorkommen, dass eine Ente brüten möchte, dies geschieht, wenn sie die Gelegenheit und die nötige Ruhe dazu bekommt.

Die Küken der Welsh-Harlekin Ente entstehen meistens in einem Brüter, der sogenannten Kunstbrut. Im Brüter beträgt die Brutdauer eigentlich 28 Tage. Die Küken sind frohwüchsig, wachsen und gedeihen schnell und gut.

Geschlechtererkennung

Bei dieser Entenrasse kann das Geschlecht schon bei Eintagsküken zu fast 90 Prozent bestimmt werden. Der Schnabel der Erpel ist dunkel und der Schnabel der Enten ist hell. Dafür braucht man bei den Küken keinen Kloaktentest beim Tierarzt durchführen lassen.

Zwischen der 8. und 10. Woche können sie auch an der Stimme unterschieden werden, Enten quaken und Erpel geben heisere räp räp Laute von sich.

Wenn die Tiere ausgewachsen sind, bildet sich beim Erpel die Erpellocke, ein eindeutiges Merkmal. Außerdem unterscheiden sie sich in der Grundfarbe.

Fütterung

Die Welsh-Harlekin Enten sind sehr gute Futtersucher und beschäftigen sich den ganzen Tag damit. Sie sind sehr enthusiastisch auf der Jagd nach sämtlichem Kleingetier, Insekten, Käfern und Schnecken. Schnecken gehören zur Lieblingsspeise dieser Entenrasse. Trotzdem sollte ihnen eine ausgewogene Körnerfuttermischung, die auf die Bedürfnisse von Wassergeflügel abgestimmt ist, zur Verfügung stehen.

DuckGold Entenalleinfutter

17,29 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 5. Dezember 2023 13:35
Jetzt ansehen

Auch im Winter wollen die Welsh-Harlekin nach draußen, was auch kein Problem für sie darstellt. Sie sind aufgrund ihres dicken Daunenkleids gut geschützt. Da die Futtersuche im Winter durch Eis und Schnee sehr schwierig ist, muss ihnen ein spezielle fettreichere Körnerfutter zugefüttert werden. Auch muss eine provisorische Bademöglichkeit gegeben sein.

Havens Water+Winter

20,55 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 5. Dezember 2023 13:35
Jetzt ansehen

Als Grünfutterersatz freuen sie sich sehr über Salat oder Gemüse. Ihr Muskel-Magen benötigt zur Verdauung kleine Steinchen, die man z. B. mit Muschelgrit in einer gesonderten Schale anbieten kann.

Röhnfried Mineral für Geflügel

13,90 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 5. Dezember 2023 15:42
Jetzt ansehen

Welsh-Harlekin Ente für Anfänger

Da die Welsh-Harlekin Ente eine sanftmütige und friedliche Ente ist und keine besonderen Ansprüche an die Haltung stellt, eignet sie sich auch gut für Anfänger. Man kann sie mit Mehlwürmern als Leckerlis bestechen und so ihr Vertrauen gewinnen.

welsh_harlekin_ente_fuer_anfaenger

Verzehr

Die Enten wiegen 2,0 kg und die Erpel 2,5 kg, was einen schmackhaften Braten für eine nicht allzu große Familie abgibt.

Das könnte für dich interessant sein

Häufige Fragen

Ab wann kann bei den Welsh-Harlekin Enten das Geschlecht bestimmt werden?

Das Geschlecht kann schon bei Eintagsküken an der Farbe des Schnabels zu fast 90% erkannt werden. Der Schnabel der Erpel ist dunkel und der der Enten ist hell.

Sind Welsh-Harlekin Enten gute Flieger?

Nein, sie können nicht fliegen.

Wie groß werden Welsh-Harlekin Enten?

Die Enten bringen 2,0kg auf die Waage und die Erpel 2,5kg.

Weitere interessante Themen