Skip to main content

Zwerg Welsumer

Steckbrief + -
Gewicht: 1,3kg
1,1kg
Winterleger:
Legeleistung: 1. Jahr= 180
2. Jahr= 180
Eierfarbe: eifarbe_dunkelschokobraun
Kategorie: Zwiehuhn
Anfängerrasse
Vor der Anschaffung der ersten Hühner gibt es einiges zu beachten. Der foglende Ratgeber hilft dir dabei unnötige Fehler zu vermeiden.

Allgemeines

Das Zwerg Welsumer ist eine sehr beliebte Rasse unter den Züchtern. Dabei ist es egal ob es das große Welsumer oder das Zwerghuhn ist – beide zeigen eine große Eleganz und sehr gute Wirtschaftlichkeit.

Am bekanntesten und weit verbreitetsten ist die rebhuhnfarbige Variante des Zwerg Welsumer.

Anzeige

Die Zwerge sind zudem sehr lebhafte Landhühner, welche robust gegen Kälte und sehr neugierig sind.

Merkmale

Die Henne wiegt ungefähr 1100 g und der Hahn circa 1300 g.

Der Rücken ist lang gestreckt, wobei das Huhn einen sehr geräumigen Körper mit breitem Rücken und gut gefüllter Unterlinie besitzt.

Besonders bei der Henne kann man den breiten Rumpfrahmen mit anschließendem, gut entwickeltem Hinterteil erkennen.

welsumer_zwerghuehner_schar

Superbass (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Zwerg-Welsumer_SPZ_02.jpg), „Zwerg-Welsumer SPZ 02“, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode

Die Körperhaltung ist zudem waagerecht und der Stand durch die kräftigen Schenkel und den mittelhohen Läufen eher frei als zu tief.

Wissenswert: Legende Junghenne erkennt man an der Farbe ihrer Beine. Bei Hennen, welche noch nie gelegt haben, sind die Beine gelb. Fangen sie dann an zu legen, werden die Beine immer heller.

Der Hahn trägt hingegen eine Schwanzbefiederung mit breiten Sicheln und einen einfachen Kamm mit einer der Nackenlinie folgenden Fahne. Die Henne hat einen kleinen Stehkamm.

Die Kehllappen sind relativ kurz und die Ohrlappen klein und mandelförmig.

Zwerg Welsumer haben darüber hinaus schöne orangerote Augen.

Diese Welsumer Zwerghühner gibt es in folgenden drei Farbschlägen:

  • rost-rebhuhnfarbig
  • silberfarbig
  • orangefarbig

Das Farb- und Zeichnungsspiel ist hierbei sehr fein.

Wissenswert: Zwerg Welsumer mit rost-rebhuhnfarbigem Federkleid sind äußerst gut getarnt. Dies ist ein großer Vorteil für freilaufende Hühner.

Haltung

Das Zwerg Welsumer Huhn ist im Platzbedarf eher genügsam. Dennoch ist zu beachten, dass diese Hühner sehr agil sind und im Freilauf ständig und gern nach Futter suchen. Es ist daher ratsam trotz der Genügsamkeit etwas mehr Platz anzubieten. So dass sich die Zwerge besonders wohlfühlen können.

vorstellung_welsumer_zwerghuhn_hahn

Hat der Halter nicht die Möglichkeit eine große Voliere zu errichten, können die Hühner tagsüber auch frei im Garten herumlaufen. Unbedingt zu beachten ist hierbei die große Flugfreudigkeit, welche diese Hühner auch gern ausnutzen.

Der eingrenzende Zaun sollte deswegen mindestens 1,80 m hoch sein oder mit einem Geflügelnetz überspannt sein. Ist dies nicht möglich, kann man den Hühnern auch völlig schmerzfrei einige Flugfedern zu stutzen.

Wissenswert: „Das Stutzen der Flugfedern verhindert auch das sogenannte „Aufbaumen“. Hierbei sitzen die Hühner ihren Genen folgend auf hohen Äst, was ihn der Evolution über lebenswichtig war. Diese Angewohnheit hat auch zur Folge, dass die Hennen ihre Eier gerne außerhalb des Hühnerstalles legen.

Der Hühnerstall, welcher unbedingt als Rückzugsort und zum Nächtigen angeboten werden sollte, brauch im Gegensatz zum Freilauf nicht besonders groß sein.

Legeleistung und Eierdetails

Die Zwerg Welsumer Henne legt im Jahr beeindruckende 180 Eier. Dies ist eine überragende Leistung für ein kleines Zwerghuhn und macht das Zwerg Welsumer zu einer der wirtschaftlichsten Zwerghuhnrassen überhaupt.

Die Eier sind dunkelbraun und haben ein erstaunliches Bruteigewicht von 47g.

eierdetails_zwerg_welsumer

Ist diese Legeleistung auf Dauer erwünscht, sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass die Hennen nicht verfetten, denn dies wirkt sich sowohl auf die Eiablage wie auch auf das zu erreichende Alter negativ aus.

Wissenswert: Die Zwerg Welsumer Hennen haben wie andere strak legende Rassen keine große Brutlust. Besteht das Interesse zur Zucht dieser tollen Rasse, ist eine Anschaffung eine Brutmaschine ratsam.

Da die Küken sehr agil sind, wäre es von Vorteil eine Leihhenne zum Großziehen der Küken zu organisieren und diese erst einmal getrennt von der Gruppe zu halten.

Viele weitere Tipps und Kontakt zu Gleichgesinnten lässt sich zudem im deutsch „Sonderverein der Welsumer und Zwergwelsumer“ finden.

Fütterung

Wie auch bei der Unterbringung sind Zwerg Welsumer in der Fütterung eher genügsam.
Einiges an Futter finden die Zwerghühner in ihrem Freilauf oder in der Voliere.
Dennoch sollte man hier zufüttern.

Eine speziell auf Zwerghühner abgestimmte Futtermischung deckt den Nährstoffbedarf gut ab.

Wie alle anderen Hühnerrassen nehmen auch Zwerg Welsumer gern Küchenreste wie zum Beispiel Kartoffeln (gekocht), Obst und Gemüsereste oder auch Reis und Nudeln.
Um ein Verfetten der Hühner zu vermeiden sollte man diese Leckereien allerdings nur in Maßen anbieten.

Das Zwerg Welsulmer für Anfänger

Kann der Halter einen hohen Zaun bieten oder gar eine große Voliere, sind Zwerg Welsumer für Anfänger gut geeignet. Da sie sehr robust gegenüber verschiedenstem Wetter sind und keine großen Haltungsansprüche haben, ist die Haltung relativ einfach.

Herkunft

Das Zwerg Welsumer Huhn ist eine Verzwergung der Welsumer Großhuhnrasse. Diese Verzwergung gelang circa 1930 dem Altenburger P. Wagner. Allerdings wurde diese Rasse aus ideologischen Gründen zuerst nicht anerkannt.

Nach dem Krieg gab es nur noch eine bekannte überlebende Henne dieser Zwerghühner. Sie ist die Stammmutter der Neuerschaffung dieser Rasse in der Nachkriegszucht. 1947 wurde diese Zucht dann endlich anerkannt.

Mit beteiligt an der Zucht waren Zwerg Rhodeländer und Zwerg Italiener.

Im Jahre 1969 gelang es A. Pesch den orangefarbigen Farbschlag zu erzüchten.

Silberfarbene Zwerg Welsumer wurden 1998 anerkannt.

Das könnte für dich interessant sein

Tipps vom erfahrenen Hühnerhalter

Ist der leidenschaftliche Zwerg Welsumer Halter auch zugleich Hobbygärtner, sollte er unbedingt sein Obst und Gemüse vor diesen Hühnern schützen. Aufgrund der guten Flugfähigkeiten ist es für diese Hühnern eine Leichtigkeit die Beete in Null Komma Nichts zu plündern.

Weitere interessante Themen