Skip to main content

Das Araucana Huhn

Steckbrief + -
Gewicht: 2,5kg
2,0kg
Winterleger:
Legeleistung: 1. Jahr= 180
2. Jahr= 180
Eierfarbe: eifarbe_gruen-blau
Kategorie: Zwiehuhn
Anfängerrasse
Vor der Anschaffung der ersten Hühner gibt es einiges zu beachten. Der foglende Ratgeber hilft dir dabei unnötige Fehler zu vermeiden.

Allgemeines zum Araucana Huhn

Wer nicht nur zu Ostern bunte Eier im Nest haben möchte, sollte sich ein paar Araucana Hühner halten. Neben ihrem auffälligen Erscheinungsbild sind Araucana Hühner nämlich echte Grünleger, deren Eier eine türkise Färbung aufweisen, welche im Allgemeinen jedoch als grün bezeichnet werden.

araucana_huhner_auf_stange

Merkmale

Deutlichstes Erkennungsmerkmal eines Araucana Huhns sind die auffälligen Federbüschel am Kopf, fachspezifisch Tuffs oder Bommeln genannt. Sie sind in der Nähe der Gehöröffnung angesiedelt und decken die Ohrlappen ab, sofern es sich um eine Bommel-Bart-Variante handelt.

Da nicht alle Araucanas diese Federbüschel gleichermaßen ausbilden, auch wenn sie reinrassig sind, sind Tiere mit Bommeln ohne Bart sehr selten. Am häufigsten kommen daher Bartiere ohne Bommeln vor.

araucana_bommeln_kopf

Der Erbsenkamm ist dezent rot und auch die Kehllappen sind bei dieser Hühnerrasse nur bei reinen Bommeltieren vorhanden. Was aber neben den Bommeln am Kopf auffällt, ist die fehlende Schwanzbefiederung bei den Araucana Hühner.

Aufgrund der Kopfmerkmale und der türkisen bzw. grünen Eierfarbe sind die Araucanas sehr beliebt, und so wundert es nicht, dass sie in zahlreichen Farbschlägen gezüchtet werden. Sollte Interesse an der Zucht der Araucana-Hühner bestehen, so ist der „Sonderverein zur Erhaltung des Araucana- und Zwerg-Araucana-Huhns“ eine empfehlenswerte Anlaufstelle.

Farbschläge der Araucana Hühner:

  • wildfarbig
  • blau
  • schwarz
  • weiß
  • goldhalsig
  • silberhalsig
  • gold-weizenfarbig
  • blau-wildfarbig
  • blau-goldhalsig
  • blau-weizenfarbig
  • schwarz-rot
  • blau-rot
  • gesperbert

Die hübschen Araucanas gibt es auch in Zwergform. Aussehen und Farbschläge sind bis auf blau-goldhalsig, blau-rot und blau-wildfarbig identisch mit denen ihrer großen Artgenossen. Auch die Eier haben, wenn auch viel kleiner, die typische Grünfärbung.

Die Hähne haben ein Gewicht von 2 bis 2,5 Kilogramm und die Hennen bringen es auf durchschnittlich 1,6 bis 2 Kilogramm.

Die Haltung der Araucana Hühner

Da Araucana-Hühner ein sehr geringes Gewicht haben, wäre die Überwindung eines zwei Meter hohen Zauns theoretisch kein Problem. Tatsächlich sind sie sehr standorttreu und überfliegen die Einlaufumzäunung nur in Panik.

Da sich Araucana-Hühner sehr gut zähmen lassen, sind sie leicht zu ihren Rassegenossen dirigierbar, da Araucanas ausgesprochen soziale Tiere sind. Wenn möglich sollte der Auslauf mit einem Netz versehen sein, da diese leichte Hühnerrasse oft Opfer von Greifvögeln wie dem Habicht wird.

araucana_huhn_vorstellungAbwechslungsreiche Grünflächen, Büsche die Schatten spenden und zum Verstecken dienen sowie Sandkuhlen sollten im Freigehege allerdings nicht fehlen, damit die Hühner sich rundum wohl fühlen.

Die robusten und wetterfesten Hühner stellen keine großen Ansprüche an den Stall, wenn sie genug Auslauf haben. Dann suchen sie sich auch eifrig ihr Futter und leben friedlich in der Gruppe zusammen. Idealerweise weiße sollte ein Hahn mit mindestens vier bis fünf Hennen eine Gruppe bilden.

Fütterung des Araucana Huhns

Bei einem abwechslungsreichen Auslauf brauchen Araucana Hühner weniger zusätzliches Futter. Leckereien wie getrocknete Garnelen, minder gewürzte Essenreste aus der Küche sowie frisches Obst, Gemüsereste oder Salat nehmen sie besonders gerne zu sich.

Durch eine Gewöhnung an die Handfütterung werden Araucanas ausgesprochen zahm und zutraulich, was sie noch liebenswerter macht. Frisches Wasser und Legefutter dürfen auf dem Speisplan nicht fehlen, damit man eine solide Legeleistung bekommt.

Damit die Federbüschel im Gesicht der Araucanas nicht verkleben, sollte das Futter trocken sein. Ansonsten kann es durch Futterreste in den Federbüscheln zu Federpicken unter den Hühnern kommen.

Das Araucana Huhn für Anfänger

Die Genügsamkeit und Robustheit der Araucana Hühner macht sie für Anfänger geeignet. Da sie sich gut zähmen lassen und sehr zutraulich werden, sind sie als Familienhühner geeignet.

Die Haltung der Hähne kann wegen ihrer kräftigen Stimme zu Problemen mit den Nachbarn führen.

Legeleistung und Eierdetails

Die türkise oder grüne Färbung der Eierschalen ist bei den Araucanas genetisch bedingt. Sie entsteht während des Legevorgangs durch ein Gallensekret, das den eigentlich weißen Eiern seine auffällige Farbe gibt.

Im Gegensatz zu braunen Eiern, die nur an der Oberfläche braun gefärbt sind, haben die Araucana-Eier eine durch und durch grüne Farbgebung.

Araucanas fangen früh mit dem Legen an und erfreuen ihre Halter mit bis zu 180 Eiern im Jahr, die ein durchschnittliches Gewicht von 50 Gramm haben.

eierdetails-araucana

Obwohl sie keine Winterleger sind, kann es durchaus vorkommen, dass sie auch in den Wintermonaten Eier ins Nest legen.

Die Behauptung, dass „grüne“ Eier gesünder wären, weil sie cholesterinärmer sind, ist leider nur ein Ammenmärchen, hat aber zweitweise einen regelrechten Boom auf die Eier ausgelöst.

Daher wurden Araucanas auch mit anderen Hühnerrassen gekreuzt, um die starke Vererbung der Grünfärbung der Eierschalen zu nutzen, welche sich allerdings in der zweiten Generation wieder aufspaltet.

Herkunft

Woher Araucanas ihr auffälliges Äußeres haben ist nicht geklärt. Die ersten Hühner wurden 1890 in Chile bei indigenen Völkern entdeckt. Die von den Spaniern als Araucana bezeichneten Einheimischen sind daher auch Namensgeber dieser Hühnerrasse.

kueken_araucana_henne

Die Araucana Hühner lebten als halbwilde Nutztiere überwiegend in den Andenregionen von Chile, Argentinien und Brasilien.

Das könnte für dich interessant sein

Tipps vom erfahrenen Hühnerzüchter

Die wenigsten, sogenannten Grünleger sind auch tatsächlich Araucanas. Daher verliert sich die grüne Färbung der Eierschalen auch immer mehr, wenn Hobbyzüchter mit Grünlegern weiterzüchten.

Weitere interessante Themen