Skip to main content

Zwerg Orpington

Steckbrief + -
Gewicht: 1,5kg
1,3kg
Winterleger:
Legeleistung: 1. Jahr= 110
2. Jahr= 110
Eierfarbe: eifarbe_gelb-braun
Kategorie: Zwerghuhn
Anfängerrasse
Vor der Anschaffung der ersten Hühner gibt es einiges zu beachten. Der foglende Ratgeber hilft dir dabei unnötige Fehler zu vermeiden.

Allgemeines

Das Zwerg Orpington ist ein sehr kompaktes Zwerghuhn, weshalb es dem Zwerg Cochin ziemlich ähnlich sieht. Einziger Unterschied ist, dass das Zwerg Orpington wesentlich schwerer ist.

Flauschig und anmutig ist es ein Hingucker im eigenen Garten.

Merkmale

Die Körperform des Zwerg Orpington entspricht augenscheinlich einem Würfel. Sein Rücken ist sehr kurz mit breiten Schultern und einer tief hängenden Brust mit anschließendem vollem Bauch.

Die Henne erscheint noch etwas kompakter als der Hahn. Sie hat einen sehr breiten Sattel, welcher in den kurzen und voluminösen Schwanz übergeht, welchen dieses Huhn hoch trägt. So ist auch zu erklären, dass kurz vor dem Ende des Schwanzes der Höchste Punkt des Zwerghuhnes ist.

zwerg_orpington_merkmale

Seine Flügel trägt das Zwerg Orpington hoch und gut anliegend.

Auf dem relativ kurzen Kopf präsentiert das Zwerg Orpington einen einfach gezackten Kamm und nur kleine Ohr- und Kehllappen.

Typisch für diese Rasse ist ein tiefer, breiter Stand mit flaumigem Gefieder an den Schenkeln. Das Zwerg Orpington hat zudem nur kurze Läufe.

Beim Gewicht unterscheiden sich Hahn und Henne nur gering. Der Hahn wiegt bis zu 1500g und die Henne bis zu 1300g.

Folgende Farbschläge sind heute bekannt:

  • gelb-schwarzgesäumt
  • blau-gesäumt
  • birkenfarbig
  • schwarz-weiß-gescheckt
  • splash
  • gelb-schwarzcolumbia
  • weiß-schwarzcolumbia
  • gestreift
  • weiß
  • gelb
  • braun-porzellanfarbig
  • rot
  • schwarz
  • schokoladenbraun

Haltung

Zwerg Orpingtons sind aufgrund ihres flaumigen und dichtem Gefieder robust gegen kälte und ziemlich wetterfest.

Der Auslauf sollte hierbei so groß sein, dass die Zwerge genug Bewegung bekommen aber dennoch nicht zu viel Futter finden, denn Fressen ist ihr A und O in ihrem Alltag. Insbesondere aufgrund ihrer Liebe zum Fressen, ist es wichtig dass die eine ausgewogene Futtermischung verfüttert wird.

zwerg_orpington_lieblingsbeschäftigung_fressen_picken

Die Umzäunung ist mit einer Höhe von circa 60 cm bis 80 cm für die flugunfähigen Hühner völlig ausreichend um sie in Ihrem Bereich zu halten.

Da Zwerg Orpingtons sehr ruhig sind, können sie sich gegenüber anderen Rassen nicht genug durchsetzen. Daher sollten sie nur mit Artgenossen der eigenen Rasse gehalten werden.

Tipp: Die Hähne der Zwerg Orpingtons krähen tief und leise. Wer also auf seine Nachbarn Rücksicht nehmen möchte, kommt mit diesen Hühnern wunderbar klar.

Da Sie sehr kurze Beine haben, muss der Untergrund stets trocken sein. Ist dies nicht der Fall, riskiert man verschmutztes Bauchgefieder, in dem sich Keime und Ungeziefer ansammeln. Auch Gras und co. im Auslauf sollte immer sehr kurz gehalten werden.

Legeleistung und Eierdetails

Die Henne legt im Jahr ca. 110 hellbraune, 40 g schwere Eier. Die Legeleistung kann bei besonders legefreudigen Tieren bis zu 180 Eier reichen.

eierdetails_zwerg_orpington

Das Zwerg Orpington stellt das Legen im Winter nicht komplett ein. Ein Paar Eier wird man hier und da noch finden.

Tipp: Das Zwerg Orpington ist sehr brutfreudig. Wer diese Rasse züchten möchte, brauch sich keine Gedanken um eine künstliche Brut machen. Die Hennen sind sehr fürsorgliche Mütter.

Fütterung

Fast den ganzen Tag sind diese kleinen Federwürfel auf Futtersuche. Dem entsprechend scharren sie sehr viel und ausgiebig. Aus diesem Grund sollte darauf geachtet werden, dass die Lieblingspflanze oder die Gemüse- und Obstpflanzen nicht unbedingt in Reichweite der Zwerge stehen, wenn man noch lange Freude an ihnen haben möchte.

Das Zwerg Orpington neigt zum Verfetten. Der Auslauf sollte nicht zu groß sein, um überschüssiges Futterangebot einzuschränken. Abhängig vom Futterangebot kann die Zufütterung im Sommer teils sehr reduziert oder gar eingestellt werden.

Das Zwerg Orpington für Anfänger

Das Zwerg Orpington ist ein sehr pflegeleichtes Huhn welches nicht fliegen kann. Dies erleichtert die Haltung enorm. Demzufolge ist es ein tolles Anfängerhuhn.

Tipp: Das Zwerg Orpington ist ein ruhiges und standorttreues Huhn. Sie sind sehr neugierig und aufgrund dessen auch leicht zu zähmen. Hat man das Vertrauen einmal geweckt, sind sie wahre Schoßhühnchen.

Herkunft

1907 entstanden in Deutschland die ersten Zwerg Orpingtons bei Emil Kühn in Leipzig. Diese wurden 1912 erstmalig in Leipzig ausgestellt.

Die Ursprungsrassen dieses Zwerghuhnes sind ein schwarzes Zwerg Cochin und ein schwarzes, einfachkämmiges Bantam.
Die ersten Zwerg Orpingtons entstanden im Jahr 1929 und wurden erstmals 1936 ausgestellt.
Während dieser Zeit ist der gelbe Farbschlag entstanden und wurde circa 1920 ausgestellt.

federkleid_zwerg_orpington

Nach dem zweiten Weltkrieg musste der blaue Farbschlag komplett neu erzüchtet werden, da viele Zuchten des Zwerg Orpington unter gingen.

Das könnte für dich interessant sein

Tipps vom erfahrenen Hühnerhalter

Das Zwerg Orpington eignet sich hervorragend für Halter mit wenig Platzangebot, welche dennoch von den Hühnern profitieren möchten. 110 Eier im Jahr sind für ein Zwerghuhn eine gute Leistung und auch ihr Fleisch ist sehr zart und schmackhaft.

Außerdem kann man sich an diesen Federwürfeln sehr erfreuen, da sie sehr schnell sehr zutraulich werden. Deshalb sind sie auch für Kinder bestens geeignet.

Weitere interessante Themen