Skip to main content

Königsberger Huhn

Steckbrief + -
Gewicht: 2,5kg
2,2kg
Winterleger:
Legeleistung: 1. Jahr= 320
2. Jahr= 175
Eierfarbe: eifarbe_braun
Kategorie: Hybridhuhn
Anfängerrasse
Vor der Anschaffung der ersten Hühner gibt es einiges zu beachten. Der foglende Ratgeber hilft dir dabei unnötige Fehler zu vermeiden.

Das Königsberger Huhn zählt aufgrund seiner hervorragenden Legeleistung, seinem hohen Fleischanteil gepaart mit seinem ruhigen und zutraulichen Charakter und der einfachen Haltung zu den beliebtesten Hühnern Deutschlands.

Doch auch wenn das Königsberger Huhn mit seiner der hervorragenden Legeleistung und denn guten Fleischansatz gerne als typisches Zwiehuhn gesehen wird, gehört es zu den Hybridhühnern, welche extra auf Leistung gezüchtet wurden.

Anzeige

Ebenso kann das Königsberger Huhn seine herausragenden Merkmale leider nicht weitervererben, weshalb viele Hobby Hühnerhalter diese Art der Hühnerzüchtung nicht unterstützen.

Merkmale

Da es sich bei dem Königsberger Huhn wie beschrieben um ein Hybridhühnern handelt, ist dieses nicht als Hühnerrasse anerkannt. Hierdurch fehlen auch die vorgeschriebenen Merkmale und Farbschläge, welche eine Hühnerrasse ausmachen.

vorstellung_koenigsberger_huhn_alt

Was sich jedoch sagen lässt ist, dass es die Königsberger Hühner in heller, bräunliche sowie auch in dunkle silberblaue Färbung gibt. Allgemein fällen die Tiere durch ihr attraktives Aussehen und ihre teils vorhandenen orangenen Halsfedern auf.

Haltung des Königsberger Huhn

Das wirklich besondere am Königsberger Huhn ist, dass es sich trotz seiner Hybrid-Abstammung von Hobbyhaltern ohne spezielle klimatisierte Ställe etc. gut halten lässt.

Seine robusten Eigenschaften erlauben es den Königsbergern sich bei jedem Wetter im Freilauf aufzuhalten. Zudem lassen Sie sich aufgrund ihres ruhigen und freundlichen Charakters auch gut mit anderen Hühnern vergesellschaften.

koenigsberger_huhn_im_freilauf

Ebenso gelten die Königsberger Hühner als eher flugfaul, wodurch eine rund 1,2 Meter hohe Einzäunung ausreichend ist.

Legeleistung und Eierdetails

Die Königsberger Hennen sind extrem auf die Legeleistung gezüchtet. Hierdurch entstand ein Huhn, welches unter Idealbedingungen bis zu 320 braune Eier pro Jahr (in der Realität eher 270 Eier pro Jahr) legt.

Darüber hinaus beginnen die Königsberger bereits mit rund 20 Wochen und somit deutlich früher wie normale Rassen welche teils erst nach 35 Wochen oder mehr mit dem Legen beginnen.

Doch nicht nur die Anzahl der braunen Eier ist herausragend, auch das durchschnittliche Eiergewicht von 62 Gramm kann sich sehen lassen.

eierdetails_koenigsberger_huhn

Hinweis: Oftmals wird behauptet, dass Königsberger Hühner grüne Eier legen. Dies stimmt allerdings nicht. Der Ursprung dieser Fehlinformation ist, dass anstelle der Königsberger Hühner oftmals ähnlich aussehende Araucana Junghennen gekauft werden, welche in der Tat grüne Eier legen.

Auch wenn die Königsberger Hühner nicht zu den typischen Winterlegern zählen, so lässt sich das Winterlegen recht einfach ermöglichen. Hierfür ist es wichtig, dass die Temperatur des Stalls nicht unter 6°C fällt. Des Weiteren ist es wichtig, dass die Hühner auch an den kürzeren Tagen für 12-14 Stunden Licht erhalten. Dies lässt sich einfach durch eine zeitgesteuerte Hühnerstallbeleuchtung erreichen.

Diese extreme Legeleistung hat jedoch ihren Preis, welchen die Hennen mit den Kraftreserven ihres Körpers bezahlen. Spürbar wird das bereits im 2. Jahr, in welchem die Legeleistung bereits auf rund 150-200 Eier sinkt. Dieser Trend setzt sich leider fort, so dass im 3. Und 4. Jahr nahezu mit keinen Eiern mehr zu rechnen ist.

verlauf_legeleistung_koenigsberger_hennen_lebenswoche

Ebenso liegt die Lebenserwartung mit 3-5 Jahren deutlich unter der von gewöhnlichen Rassehühnern. Auch wenn die älteren Tiere bei Hobbyhaltern oder auch auf Gnadenhöfen teils deutlich länger leben dürfen, so werden die meisten Tiere in kommerzieller Haltung bereits nach mit rund 60 Lebenswochen durch jüngere Hühner ersetzt.

Zucht des Königsberger Huhns

Durch seine spezielle Züchtung vereinigen sich die positiven Eigenschaften der Elterntiere in der ersten, der sogenannten F1 Hybridgeneration, wodurch die herausragenden Eigenschaften der Königsberger Hühner entstehen.

Bei einer Weiterzüchtung der Königsberger Huhn verändert sich jedoch die Genzusammensetzung, wodurch die Tiere ihre besonderen Eigenschaften leider verlieren. Es entsteht dadurch ein Huhn, welches nicht mehr über die hervorragende Legeleistung und den guten Fleischansatz verfügt. Dafür jedoch ggf. eine Neigung zu gewissen Krankheiten mit sich bringt.

Fütterung

Wie bereits erwähnt wurden diese Hühner auf Leistung gezüchtet. Damit die Leistung gebracht werden kann, muss eine entsprechende Futterversorgung gewährleistet sein.

Auch wenn das Königsberger Huhn hier deutlich anspruchsloser, wie viele andere Hybridhühner ist, so ist es dennoch sehr wichtig das eine ausreichende und ausgewogene Fütterung gewährleistet ist.

Chicken Gold Premium Hühnerfutter

11,29 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 2. Februar 2023 5:36
Jetzt ansehen

In der Lektüre wird ein täglicher Futterbedarf von rund 125 Gramm pro Tier angegeben. Da sich die Königsberger jedoch gerne auch selbst Futter im Freilauf suchen, kann die Futtermenge bei einem entsprechenden Freilauf angepasst werden.

Da die Königsberger Hennen zwischen der 30 und der 70 Lebenswoche besonders viele Eier legen ist es wichtig den Tieren in dieser Zeit die dafür notwendigen Nähstoffe bereitzustellen.

Hierfür sollte neben dem normalen Futter auch noch ein hochwertiges Legemehl gefüttert werden.

Mifuma Legemehl Premium

31,49 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 2. Februar 2023 5:35
Jetzt ansehen

Hinweis: Durch das Legemehl erhalten die Tiere nicht nur die wichtigen Nährstoffe für die hohe Legeleistung, wodurch sich hochwertige und stabile Eier legen. Die bessere Nährstoffversorgung wirkt sich auch positiv auf den Legeleistungsabfall mit zunehmendem Alter aus!

Königsberger Huhn für Anfänger

Aufgrund seiner einfachen Haltungsbedingungen und des freundlichen und ruhigen Charakters eignet sich das Königsberger Huhn sowohl gut für Anfänger, wie auch für Familien mit Kindern.

Ebenso lieben es die Königsberger Hühner im Freilauf unterwegs zu sein, wodurch sie sich zu großen Teilen selbst beschäftigen und versorgen können.

Da eine sinnvolle Weiterzucht jedoch nicht möglich ist und neue Hühner ausschließlich vom Züchter bezogen werden können. Sollte man sich genau überlegen ob man diese Art der Hühnerzucht unterstützen will, oder ob man lieber einem typischen Rassehuhn mit ebenfalls guten Zwiehuhneigenschaften wie bspw. das Bielefelder Kennhuhn bevorzugt

koenigsberger_huhn_henne

Königsberger Hühner kaufen

Ein guter Züchter ist das wichtigste beim Kauf eines Königsberger Huhns. Nicht selten werden anstelle der Königsberger Hühner andere Kreuzungen, oder Tiere mit nicht idealem Genmaterial verkauft.

Damit die Tiere auch die gewünschten Eigenschaften mit sich bringen, sollte der Züchter vorher bewusst ausgewählt werden. Die Hühner selbst können dabei sowohl als Jungtiere, wie auch als Bruteier erworben werden.

Jungtiere

Die Königsberger Hühner werden in der Regel als „Junghennen“ in der 20 Lebenswoche und somit passend zum Brutbeginn verkauft. Die Tiere lassen sich hierbei sowohl beim Züchter vor Ort, auf Geflügelausstellungen, wie aber auch online per Tiertransport bestellen.

Bruteier

Darüber hinaus könnt ihr auch Bruteier der Königsberger Hühner kaufen und diese selbst im Inkubator ausbrüten. Da die Schlüpfrate im Inkubator deutlich höher liegt, solltet ihr diesen einer Naturbrut mit einer Glucke bevor ziehen.

eifarbe_schokoladenbraun_schokobraun

Achtung: Wollt ihr die Königsberger selbst ausbrüten und aufziehen, so gilt es zu beachten dass die Tiere sehr schnell heranwachsen.

Damit hier gesunde und leistungsstarke Tiere heranwachsen können, ist es wichtig, dass diese ein sehr hochwertiges Aufzuchtfutter erhalten.

Ebenso ist es auch wichtig, dass dies Futtermenge ausreichend dosiert wird und die Küken keinen Hunger leiden!

ChickenGold Kükenfutter

6,49 €

Preis inkl. MwSt.Stand: 2. Februar 2023 5:36
Jetzt ansehen

Königsberger als Gnadenhuhn

Insbesondere in den letzten Jahren wandelt sich die private Hühnerhalten, vom Nutzungsdenken zur typischen Hobbyhaltung. Hierbei werden auch vermehrt Hühner aus der kommerziellen Haltung mit aufgenommen um diesen einen schönen Lebensabend zu ermöglichen.

Hierfür eigenen sich besonders die Königsberger Hühner, da diese robust genug sind um mit dem Haltungsbedingungen in einem Hobbystall klarzukommen.

Herkunft

Die genaue Zusammensetzung der Königberger Hühner ist ein gut gehütetes Firmengeheimnis. Aber auch wenn die genaue Kreuzung nicht bekannt ist, so sind in den Tieren vermutlich große Teile der Australorps und braunen Leghorn Hühner enthalten.

Tipps vom erfahrenen Hühnerhalter

Abgesehen von den moralischen Bedenken bezüglich der Züchtungsart der Königsberger Hühner, können sich diese gut für die Hobbyhaltung sowie auch für Selbstversorger eignen.

Es ist jedoch wichtig sich bereits vor der Anschaffung der Hühner darüber Gedanken zu machen, was mit den Hühnern passieren soll, wenn die Legeleistung mehr und mehr nachlässt.
Will man dem Huhn auch danach noch für einige Jahre in seinem Bestand haben? Oder soll das Tier anschließend geschlachtet werden?

Egal wie die Entscheidung ausfällt, wichtig ist es diese bereits im Vorfeld zu treffen und sich somit dieser Punkte bewusst zu sein.

Das könnte für dich interessant sein

Häufige Fragen

Was sind Königsberger Hühner?

Königsberger Hühner sind sogenannte Hybridhühner. Bei diesen werden spezielle Elterntiere gekreuzt um herausragende Eigenschaften wie eine hohe Legeleistung zu erhalten.

Welche Eier legen Königsberger Hühner?

Königsbergerhennen legen braune, rund 62 Gramm schwere Eier.

Dabei sind nicht die Eier selbst, sondern die Anzahl von bis zu 320 Eier im Jahr besonders.

Wie lange legen Königsberger Hühner Eier?

Königsberger Hühner legen von dir 20. Bis zur 120 Lebenswoche Eier. Die Legeleistung lässt jedoch bereits ab der 50-60 Lebenswoche deutlich nach.

Wie viele Eier legen Königsberger?

Im Idealfall legen Königsberger Hennen bis zu 320 Eier pro Jahr. In der Hobbyhaltung liegt die Realität meist eher bei rund 270 Eier pro Jahr.

Weitere interessante Themen